MobiDoc Smart - kurzer Andockwagen für den innerklinischen Notfalltransport

Der Andockwagen MobiDoc Smart für den innerklinischen Intensivtransport, ist mit seinem kurzen Rollfuß besonders für kleine Aufzüge und Transporteinheiten mit wenig Tiefe zum Unterfahren im Fußbereich geeignet.
In Kombination mit dem multifunktionalen MobiDoc Zubehör wird der modulare Notfall-Gerätewagen zur klinik-, bzw. stationsspezifischen Transportlösung, die eine unterbrechungsfreie Therapie und Monitoring unterstützt.

Art.Nr.:32000702M-XS

Basisausstattung

  • 4 Normprofilschienen
  • 12 variable Nutensteine als zusätzliche Befestigungsalternativen
  • 1 Schlauch- und Kabelaufwicklung

Andocksystem (optional)

  • 2 höhenverstellbare, festumgreifende Andockkloben
  • zum Andocken an Patientenbetten, Notfallliegen, OP-Tische, Inkubatoren, Wärmebetten und Krabbelbetten
  • optional mit den Andockmodulen Standard, TW!ST oder SWITCH
  • optional mit SoftLift Modul (Gasdruckfeder zur Unterstützung der Höhenverstellung des Docking-Systems)

Rollfuß

  • robuste Rollfußkonstruktion aus Stahl
  • RAL 9002 Struktur pulverbeschichtet
  • 4 sehr hochwertige, elektrisch leitfähige Doppellaufrollen, 125 mm Ø und 100 mm Ø, davon 2 feststellbar

Abmessungen

  • der MobiDoc verlängert die Transporteinheit um ca. 210 - 460 mm (abhängig von Patientenbett, Notfallliege etc.)
  • Breite 660 x Tiefe 440 x Höhe 1.700 mm

Optionen

Andocksystem

MobiDoc Smart, Intensivtransport im kurzen Aufzug

Der MobiDoc Smart ist eine verkürzte Version des MobiDoc Standard. Mit seinen nur 440 mm Tiefe ist er 195 mm kürzer als der originale Andockwagen der mth medical GmbH & Co. KG. Diese gesparten Millimeter ermöglichen häufig den angedockten Intensivtransport auch in Aufzügen mit sehr geringer Bautiefe. In diesen sehr kleinen Fahrstühlen müssen andere Andockwagen häufig von der Transporteinheit gelöst werden und neben Patientenbett etc. abgestellt werden. Das kostet wertvolle Zeit und kann bei kurzen Kabeln und Schläuchen zu Komplikationen führen.

MobiDoc-Platzwunder mit kleinem Rollfuß

Wo andere Andockwagen an Inkubatoren, Stretchern etc., aufgrund von zu wenig Tiefe zum Unterfahren im Fußbereich nicht angedockt werden können, kommt der MobiDoc Smart zum Einsatz. Trotz seines extra kurzen Rollfußes ist er aufgrund seiner besonderen Rollfuß-Konstruktion absolut kippsicher, die hervorragenden, von MobiDoc gewohnten Fahr- und Rangiereigenschaften, sind unverändert.

Andockmodule, Upgrades und Zubehör für den MobiDoc Smart

Der MobiDoc Smart ist, wie alle MobiDoc Andockwagen von mth medical ein modularer Andockwagen für Patientenbetten und die Geräteaufnahme, der auf individuelle Anforderungen kundenspezifisch eingerichtet wird. Auch nachträgliches Umrüsten, nach Einrichtung des Notfalltransportwagens, ist problemlos möglich.

Das serienmäßige Andockmodul mit Verriegelungstechnik (Greifradius 32 mm) kann nach Bedarf durch das Andockmodul TW!ST (verstellbarer Greifradius) oder SWITCH (Greifradius-Spannweite von bis zu 12 mm.) ausgetauscht werden.

Ein weiteres Upgrade ist das SoftLift Modul, das zur Unterstützung und Entlastung für das begleitende Personal entwickelt wurde. Eine Gasdruckfeder, die die Höhenverstellung des Docking-Systems erleichtert.

Zur Ausstattung des Andockwagens, bietet mth medical eine Vielzahl an multifunktionalem MobiDoc Zubehör an, welches zum Beispiel zur übersichtlichen Anbringung der mitzuführenden Geräte für Monitoring und Therapie verwendet wird. MobiDoc Zubehör wird nach Bedarf auch als Sonderanfertigung hergestellt.


Änderungen am MobiDoc Smart

mth medical bietet verschiedene innovative MobiDoc Modifikationen für unterschiedlichste Anforderungen an. Neben diesen MobiDoc Modellen entwickeln die erfahrenen Andockwagen-Experten aber auch ganz neue MobiDoc Modelle, nach individuellen Anforderungen. Ein MobiDoc Anwendungsberater von mth medical ist hier der beste Ansprechpartner.