Infusionsstative

Infusionsstative ohne Rollfuß, auch Infusionsstab genannt, können mit Hilfe einer Halteklaue an zum Beispiel Wagen und Wandschienen befestigt werden. Die teleskopierbaren und nicht teleskopierbaren Stative zur Verabreichung von Infusionsflüssigkeiten sind je nach räumlichen Gegebenheiten in abgewinkelter oder nicht abgewinkelter Ausführung von Vorteil.

Die aus Edelstahl in Deutschland von mth medical gefertigten Infusionsstative sind mit verschweißten Sicherheitsflaschenhaken zum Anhängen von Infusionsflüssigkeiten wie Medikamenten, künstlicher Nahrung und Spülungen ausgestattet. Eine maximale Belastung von 2 kg pro Haken darf aus Sicherheitsgründen nicht überschritten werden.

Die zur Befestigung passenden Halteklauen Smart 18 und Smart 25 bietet mth medical ebenfalls zum online Kaufen bzw. Bestellen an. Mit Hilfe der Halteklauen lassen sich die Stative im Handumdrehen befestigen oder umpositionieren.

Infusionsstativ für das MRT-Umfeld

mth medical bietet eine Auswahl an Produkten für das MRT-Umfeld an, unter anderem auch ein antiferromagnetisches Infusionsstativ aus Aluminium.