MobiDoc Light - kleiner Andockwagen für den innerklinischen Notfalltransport

Im innerklinischen Intensivtransport wird je nach Anforderungen nicht immer großformatiges Equipment benötigt. Hier kommt der kleine Andockwagen MobiDoc Light für kleinformatiges und leichtes Equipment zum Einsatz.
Er lässt sich durch seine kleinere Bauweise noch wendiger und leichter fahren.

Art.Nr.:32000702M-XSL

Basisausstattung

  • 3 Normprofilschienen
  • 12 variable Nutensteine als zusätzliche Befestigungsalternativen

Andocksystem (optional)

  • 2 höhenverstellbare, festumgreifende Andockkloben
  • zum Andocken an Patientenbetten, Notfallliegen, OP-Tische, Wärmebetten, Inkubatoren und Krabbelbetten
  • optional mit den Andockmodulen Standard, TW!ST oder SWITCH
  • optional mit SoftLift Modul (zur Unterstützung der Höhenverstellung des Docking-Systems, mit Gasdruckfeder)

Rollfuß

  • robuste Rollfußkonstruktion aus Stahl
  • RAL 9002 Struktur pulverbeschichtet
  • 4 sehr hochwertige, elektrisch leitfähige Doppellaufrollen 125 mm Ø, davon 2 feststellbar

Abmessungen

  • der MobiDoc Light verlängert die Transporteinheit um ca. 210 - 460 mm (abhängig von Patientenbett, Notfallliege etc.)
  • Breite 530 x Tiefe 535 x Höhe 1.500 mm

Optionen

Andocksystem

MobiDoc Light, Intensivtransport mit leichtem Equipment

Der MobiDoc Light für den Intensivtransport mit leichtem Equipment ist wesentlich niedriger in der Gesamthöhe, schmaler in der Breite und kürzer in der Tiefe als das MobiDoc Standard Model. Trotz seiner kompakten Maße von Breite 530 x Tiefe 535 x Höhe 1.500 mm, findet auf dem MobiDoc Light das notwendige Notfallequipment für den unterbrechungsfreien Intrahospitaltransport Platz.

Upgrades und Zubehör für den MobiDoc Light

Der platzsparende MobiDoc Light ist aufgrund seiner modularen Bauweise extrem anpassungsfähig. Zubehör und Upgrades können auch zu späteren Zeitpunkten den aktuellen Anforderungen angepasst werden. So passt sich der flexible Andockwagen immer den neusten Notfallkonzepten an und erspart kostspielige Neuanschaffungen.

Der kompakte MobiDoc Light kann nicht nur mit dem serienmäßigen Andockmodul mit Verriegelungstechnik (Greifradius 32 mm) online bestellt werden, sondern auch mit den Modulen TW!ST und SWITCH. Informationen zu diesen Andockmodulen mit Verriegelungstechnik und weitere Upgrades sind hier einsehbar.

Der Andockwagen MobiDoc Light wird mit multifunktionalem MobiDoc Zubehör kundenspezifisch ausgestattet. Geräte für Monitoring und Therapie werden so zum Beispiel übersichtlich und sicher am Gerätewagen montiert. Zum Zubehör gehört aber zum Beispiel auch die Add On Unit, eine andockbare MobiDoc-Erweiterung für den mobilen und stationären Einsatz. In Kombination mit dem MobiDoc Light entspricht die Transportkombination der Breite eines Patientenbettes. Passendes MobiDoc Zubehör und auch passende MobiDoc Modelle werden nach Bedarf auch als kundenspezifische Lösungen von mth medical entwickelt und gefertigt.

Unverbindlicher MobiDoc Demo Termin vor Ort – kostenlos

Eine fachliche Beratung zu den passenden Andockmodulen und der passenden Ausstattung bietet mth medical bei einem kostenlosen Demo-Termin vor Ort an. Vor dem Termin wird abgestimmt, mit welchem Equipment der oder die stationseigenen MobiDocs genau ausgestattet werden sollen und mit welchen Transporteinheiten und in welchen Klinikbereichen die Andockwagen eingesetzt werden. Eine Probefahrt in der eigenen Klinik / auf der eigenen Station bietet nicht nur die Möglichkeit sich von dem, individuell ausgestatteten MobiDoc zu überzeugen, sondern stellt auch sicher, dass der Andockwagen für Patiententransporte auf die räumlichen Rahmenbedingungen abgestimmt, wie zum Beispiel enge Transportwege oder kurze Aufzüge, ist. Die professionelle Andockwagen Beratung in Kombination mit einem unverbindlichen MobiDoc Demo Termin vor Ort, ist ein kostenloser Kundenservice der mth medical GmbH & Co. KG. Klinik- bzw. stationsspezifische Lösungen für den Intensivtransport sind serienmäßiger Standard des innovativen Medizintechnik Unternehmens.