DollyDoc - modularer Andockwagen und Sackkarre für das Notfallteam

Der flexible „2 in 1“ Andockwagen für den innerklinischen Patiententransport, lässt sich für Notfallbehandlungen in Klinik Außenbereichen einfach zur Sackkarre umfunktionieren.

Art.Nr.:305195-S

Fahrgriffe

  • 2 gebogene Fahrgriffe zum Fahren und Rangieren Transoporteinheit
  • 2 Sackkarren-Fahrgriffe zum Fahren und Rangieren im abgedockten Zustand, ausschließlich in Sackkarrenfunktion (gekippt)

Andocksystem (optional)

  • 2 einzeln höhenverstellbare, festumgreifende Andockkloben
  • zum Andocken an Patientenbetten
  • optional mit den Andockmodulen Standard, TW!ST oder SWITCH

Basisausstattung

  • 4 Normprofilschienen 485 mm
  • 6 variable Nutensteine als zusätzliche Befestigungsalternativen
  • 1 Halterung für eine Sauerstoffflasche
  • 1 Ablageblech aus Edelstahl

Rollfuß

  • robuste Rollfußkonstruktion aus Stahl
  • RAL 9002 Struktur pulverbeschichtet
  • 4 sehr hochwertige, elektrisch leitfähige Doppellaufrollen 125 mm Ø, davon 2 feststellbar
  • 2 luftbereifte Räder 260 mm Ø, elektrostatische Ableitung bei Sackkarrenfunktion

Abmessungen

  • der DollyDoc verlängert das Patientenbett um ca. 550 mm
  • Breite 650 x Tiefe 560 x Höhe 1.400 mm

Optionen

Andocksystem

Andockwagen für interne medizinische Notfallteams

Der Notfall-Andockwagen „DollyDoc“ unterstützt interne Notfallteams, bei der Versorgung kritisch Kranker.

„DollyDocs“ ermöglichen krankenhausinternen Notfallteams eine ausführliche, kompakte und mobile Notfall-Ausrüstung, schnell und handlich auf dem gesamten Klinikgelände mitzuführen.

Neben regelmäßigen Schulungen, intensiven Trainings und Ablauforganisationen, ist eine ordnungsgemäße Notfall-Ausstattung selbstverständlich unverzichtbar, damit das Notfallmanagement reibungslos funktionieren kann.

Ursprünglich verwendete Notfall-Rucksäcke ermöglichen eine begrenzte Ausstattung für Notfallbehandlungen und sind nicht immer ausreichend.

Mehr Platz für eine umfangreichere, übersichtlichere und sicherere Notfall-Ausstattung ermöglicht der schnelle und wendige Notfall-Andockwagen „DollyDoc“ von mth medical.

Der speziell für das medizinische Notfallteam designte Andockwagen begleitet Notfallteams, stets einsatzbereit, zur Unterstützung der Versorgung und des Monitorings von vital bedrohten Patienten. Der „DollyDoc“ kann praktischerweise als Sackkarre gefahren und während Notfalltransporten an Patientenbetten angedockt werden. So lassen sich Schnelligkeit und die Qualität der Patientenversorgung durch den Notfall-Andockwagen optimieren.

 


DollyDoc Notfall-Wagen als Sackkarre und Andockwagen fahren

Im Klinik-Außenbereich wird der „DollyDoc“ ausschließlich als Sackkarre gefahren. Hierzu ist der Notfall-Wagen mit größeren, luftbereiften Rändern und Sackkarren-Fahrgriffen ausgestattet.

Im Klinik-Innenbereich wird der Notfall-Wagen an den gebogenen Fahrgriffen auf den vier Doppellaufrollen gefahren. Und exklusiv im innerklinischen Bereich kann der Andockwagen für den Patiententransport an Patientenbetten angedockt werden.


Individuelle mobile Notfall-Team Ausstattung

Der individualisierbare „DollyDoc“ ermöglicht eine schnelle und umfangreiche Notfallversorgung und unterstützt eine sichere und unterbrechungsfreie Patientenversorgung während des innerklinischen Notfalltransports. Hierzu werden alle „DollyDocs“ nach Notfall-Team spezifischen Anforderungen konfiguriert und mit individuellem Equipment sowie entsprechendem Zubehör ausgerüstet. Das ermöglicht eine optimale Notfall-Ausstattung für jedes Notfall-Team. Mit verschiedenen Andock-Modulen, sowie einem umfangreichen Sortiment an modularem Zubehör lässt sich der Notfall-Andockwagen vielseitigen Anforderungen anpassen!