Instrumententisch für OP-Saal und Praxis

Instrumententische gehören zu den Funktionsmöbeln für Kliniken, Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen und unterliegen besonderen Anforderungen bezüglich Material und Funktionalität. Die mobilen Tische für OP-Saal und Praxis werden in der Regel aus hochwertigem und leicht desinfizierbaren Edelstahl gefertigt.


Differenzierung von Instrumententischen nach Bauart

Je nach Bauart kann der Instrumententisch in verschiedene Kategorien unterteilt werden. Zurzeit sind auf dem Markt drei Arten von Instrumententischen erhältlich:

  • Elektrische Instrumententische:
    Die Arbeitsfläche kann mit einem elektrischen Antrieb angehoben und gesenkt werden

  • Hydraulische Instrumententische:
    Höhenverstellung erfolgt hydraulisch mittels Fußhebel

  • Mechanische Instrumententische:
    Manuelle Höheneinstellung mittels Teleskop-Verstellung. Diese Bauart kommt in der Praxis am häufigsten vor.

Differenzierung von Instrumententischen nach Einsatzgebiet

Je nach Zweck und Einsatzgebiet kann der Instrumententisch in die folgenden drei Kategorien unterteilt werden:

  1. Instrumentenzureichetische:
    Sie bestehen nur aus einer Arbeitsplatte, die über ein Verbindungsrohr mit Höhenversteller mit einer Rollenkonstruktion verbunden ist. Sie werden im Klinikalltag auch als stumme Schwester bezeichnet.

  2. Instrumententische mit mehreren Einlegeplatten:
    Sie sind nach festen Höhenmaßen und je nach Rollensystem für unterschiedlich starke Belastungen konzipiert.

  3. MRT-taugliche Instrumententische:
    Sie bestehen aus antiferromagnetischen Materialien wie zum Beispiel Aluminium oder Kunststoff und eignen sich für die Anwendung in der Nähe von MRT-Geräten.

1. Instrumentenzureichetische

Instrumentenzureichetische bestehen in der Regel aus nur einer Arbeitsplatte, die höhenverstellbar und teilweise auch schwenkbar ist. Sie kommen hauptsächlich im OP-Saal zum Einsatz und dienen der OP-Schwester und dem OP-Pfleger als Ablage für alle medizinischen Instrumente und Behandlungsutensilien. Die Konstruktion des Instrumentenzureichetisches ermöglicht, dass der Rollfuß den OP-Tisch unterfahren kann, so dass die Instrumenten-Ablageplatte oberhalb des OP-Tisches positioniert werden kann. Die Mobilität wird durch die Konstruktion auf Rollen gewährleistet, die aus Sicherheitsgründen stets feststellbar sind.

2. Instrumententische mit mehreren Einlegeplatten

Daneben gibt es noch Instrumententische mit meistens zwei Einlegeplatten für den multifunktionalen Einsatz in Arztpraxen, Kliniken und Pflegeeinrichtungen. Die Platten sind in der Regel abnehmbar und können so problemlos gereinigt werden. Als Zubehör sind Polsterauflagen erhältlich, die mit einem schwarzen elektrisch leitfähigen Kunstleder bezogen sind. Dabei handelt es sich aus hygienischen Gründen um Baumwoll-Polyester-Mischgewirke mit Beschichtungen aus 100 % PVC-Compound.

3. MRT-taugliche Instrumententische

MRT-taugliche Instrumententische werden speziell für den Einsatz in der Magnetresonanztomographie zur medizinischen Diagnostik entwickelt. Sie bestehen aus antiferromagnetischen Materialien, die sich aufgrund als MRT-tauglich erwiesen haben. 

Differenzierung der Instrumententische von mth medical nach Ausführung

Das Sortiment von mth medical umfasst Instrumententische in folgenden Ausführungen:

  • Standard: mit verschraubter Rollfußkonstruktion

  • Premium: mit verschweißter Rollfußkonstruktion

  • Premium Large: extra großer Instrumententisch mit verschweißter Rollfußkonstruktion

  • Premium SOFT LIFT: mit verschweißter Rollfußkonstruktion und Gasdruckfeder zur Unterstützung der Höhenverstellung

Aufbau von mechanischen Instrumentenzureichetischen

Die Tischplatte von Instrumentenzureichetischen besteht aus geschliffenem Edelstahl. Verschiedene Abmessungen sorgen dafür, dass die Modelle ihrem Zweck entsprechend ausgewählt werden können. Eine rundum 45° Aufkantung der Tischplatte hat sich in der Praxis bewährt, da sie das Herunterrollen der medizinischen Instrumente verhindert. Aussparungen an den Ecken erleichtern zudem die Reinigung und Desinfektion.

Über ein Vierkantrohr oder Rundrohr ist die Tischplatte mit einer Rollenkonstruktion mit vier oder fünf Rollen verbunden. Dadurch wird höchste Mobilität und Flexibilität gewährleistet, da sich der Instrumententisch so leicht an jeden Platz im Raum bewegen lässt. Mindestens zwei der Rollen sind feststellbar, damit während der Behandlung des Patienten die Stabilität nicht beeinträchtig wird. Üblicherweise werden beim Rollfuß Doppellaufrollen aus Kunststoff oder Gabellenkrollen verwendet, die in der Regel elektrisch leitfähig sind.

Am Verbindungsrohr zwischen Rollfuß und Arbeitsplatte befindet sich zudem eine Schraubhöhenverstellung, mit der die Arbeitshöhe oder Ablagehöhe eingestellt werden kann. Das ermöglicht eine Anpassung an unterschiedlichste Einsatzbedingungen bei Wahrung der Ergonomie.

Konstruktion und Verarbeitung von Instrumentenzureichetischen müssen höchsten Qualitäts- und Sicherheitskriterien entsprechen. Hochwertige Schweißnähte sorgen dafür, dass entsprechende Hygienebestimmungen erfüllt werden. Obwohl Instrumententische als medizinisches Funktionsmobiliar den einschlägigen Sicherheitsstandards und Normen im medizinischen Bereich entsprechen, sind sie jedoch keine Medizinprodukte im Sinn des Medizinproduktegesetzes.

Instrumententische passend für jeden Anwendungszweck

Als praktischer Helfer für den Alltag in Arztpraxen, Kliniken und Pflegeeinrichtungen sind unzählige Instrumententische von mth medical täglich im Einsatz. Aufgrund des neutralen Designs bilden die Instrumententische für jeden Einrichtungsstil medizinischer oder therapeutischer Institutionen eine sinnvolle Ergänzung zur bestehenden Ausstattung.

Wenn Sie als Vertreter eines Unternehmens oder einer medizinischen Einrichtung Interesse an einem oder mehreren mth Instrumententischen haben, freuen sich die mth medical Mitarbeiter auf Ihren Anruf oder eine Kontaktaufnahme über das Kontaktformular. Fordern Sie noch heute für Ihren Bedarf ein unverbindliches Angebot an. Zudem ist es eine besondere Stärke von mth medical, nahezu alle Produkte aus dem Herstellungsprogramm individuell auf Ihre Ansprüche und technischen Gegebenheiten zu modifizieren und als Sonderanfertigung zu produzieren. Auch für komplette Neuentwicklungen haben die Techniker bei mthmedical immer ein offenes Ohr.

Nehmen Sie Kontakt mit der mth medical GmbH & Co. KG auf und überzeugen Sie sich von ihrer Stärke. Qualifizierte Mitarbeiter freuen sich darauf, Sie persönlich beraten zu dürfen.

Telefon +49 (0)2192 9354 60